Wer sind wir?

Alex & Arno

Seit mehr als 30 Jahren hegten wir den Wunsch eine vom Aussterben bedrohte Nutztierrassse zu erhalten. Wir – das sind Alexandra und Arno Wiechert. Wir beobachteten mit Sorge, das viele Nutztierrassen und Pflanzenarten aus Gründen der Wirtschaftlichkeit einer Vereinheitlichung zum Opfer fielen. Die genetische Vielfalt war bzw. ist somit bedroht, die Folgen für uns Menschen nicht absehbar.

Warum Pommernschafe?

Die Wahl fiel auf Pommernschafe aus vielerlei Gründen. Zum einen sind sie genügsam, gutmütig, pflegen Landschaft und Natur, sorgen für Biodiversität und durch die extensive Haltung für nachhaltige Produkte. Zum anderen finden wir diese Schafe einfach wunderschön und liebenswert!

Was liefern uns die Schafe?

Unsere Schafe sind in erster Linie Woll-Lieferanten. Die Vliese bestechen durch ihre graublaue Farbe und weisen eine gute Spinnfähigkeit auf. Das Wolle ist formstabil, atmungsaktiv und wasserabweisend. Perfekt, um sich bei kaltem und nassem Wetter warm zuhalten.

Landschafts-
­­pflege

Das Thema Landschaftspflege mit Schafen ist sehr anspruchsvoll. Viele Faktoren müssen bedacht werden, wenn das Wohl der Tiere und das des Habitats gleichviel zählen soll. Wir stehen erst am Anfang dieses Kapitels, ein erster Vertrag ist schon in Sicht.

.
Wolle

Die Rohwolle unserer Schafe wird in der »Kleinen Wollspinnerei« in Alvesrode bei Springe verarbeitet. Sie erhalten ein absolut regionales Produkt das nur kurze Wege hinter sich hat und somit so umweltschonend wie nur möglich produziert wurde.

.
Fleisch

Das Fleisch der Rauhwolligen Pommerschen Landschafe gilt unter Kennern als Delikatesse. Es hat eine leichte Wildnote, ist zart und aromatisch. Es ist mager, seine Cholesterinwerte sollen mit denen von Geflügel und Rindfleisch vergleichbar sein.

Produkte kaufen

Bei Interesse am Wollgarn etc., schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Da wir nur die Wolle bzw.die Produkte unserer eigenen Schafe verkaufen, sind die Mengen begrenzt.

Nachricht senden
Anrufen

Das Rauhwollige Pommersche Landschaf

Das Rauhwollige Pommersche Landschaf (RPL) ist eine mittelgroße, feingliedrige Rasse. Kopf und Beine sind dunkel und unbewollt, ein leichter Stirnschopf ist erlaubt, Zunge und Gaumen sind blau, ein Mehlmaul darf vorkommen. Bei den Böcken ist eine dunkle lange Mähne, die über den Hals bis vorne zur Brust reicht, erlaubt. Die Wolle ist mischwollig, die Farbtöne reichen von blau über blau-grau, grau-blau bis hin zu einem hellen Grau.

Unsere Schafhaltung

Unsere Schafe werden das ganze Jahr über draußen gehalten. Schutz vor der Sonne, den Insekten oder auch dem Regen finden sie in eigens dafür aufgestellten, mobilen Weidezelten oder auch unter Bäumen und Büschen, wobei die Schafe die zweite Variante eindeutig vorziehen.

Social Sheep

Folgen Sie uns auf unserem Instagram Kanal. Hier die letzten Posts:

Unser Team

… mit viel Herzblut bei der Sache!

Alexandra Wiechert: hütet 25 Schafe, 4 Hunde und 2 Söhne.

Arno Wiechert: hat den Grünen Daumen und zwei rechte Hände.

Mikk (Border Collie): ein Herz auf vier Pfoten und ein wichtiger Helfer an den Schafen.

Aidan (Border Collie): ein Traum in Schokobraun – und einfach der gehorsamste Hund, den wir jemals hatten.

Was gibt’s Neues?

01/2022: Schwarzer Winter

Winterschwarzer Januar. Graue Tage, Nässe und ein Wind, der durch und durch ging. Der Jahresanfang hat [...]

11/2019: Es wird Herbst

Der Herbst steht vor der Tür und damit auch eine aufregende Zeit für unsere Schafe. Konrad und [...]